Opernbesuch der Klasse 7b

Am 17.12.18 waren wir, die Klasse 7b, in der Stuttgarter Oper, um uns Prokofjews Oper Die Liebe zu drei Orangen anzusehen.

Am Montagabend um 17:50 Uhr trafen wir uns schick gekleidet am Bernhauser Bahnhof. Begleitet wurden wir von Frau Kopp, Herrn Gottwald und Herrn Tepe.

Nachdem wir in der Staatsoper angekommen waren, begaben wir uns direkt auf unsere Plätze, denn die Vorstellung begann schon in Kürze. Unsere Plätze waren ganz oben gelegen, und so kam es, dass wir schon kurz darauf unsere mitgebrachten Ferngläser auspackten, um besser sehen zu können.

Die Oper wurde sehr modern dargestellt, wie ein Computerspiel, mit einem Bühnenbild, das aus Pixeln zu bestehen schien.

Die Handlung von

  • dem Prinzen, der nicht mehr lachten konnte,
  • dem Zauber, den er durch einen ungeschickten Zufall in sich hatte und der ihn dazu brachte, sich in drei Orangen zu verlieben, 
  • dem bösen Duo Clarice & Leander, die einen fiesen Plan schmiedeten,
  • und der bösen Zauberin Fata Morgana sowie dem guten Magier Tschelio, die jeweils für ihre Seiten kämpften,

war uns bereits in der letzten Musikstunde näher gebracht worden.

Insgesamt war die Oper interessant gestaltet und die Musik und der Gesang waren eine angenehme Abwechslung. Das ist aber natürlich auch Ansichtssache. Den einen hat es total gut gefallen, anderen eher weniger.

Nach 2 ½ Stunden nahmen wir unsere Bahn wieder zurück und kamen gegen 22:30 Uhr am Bernhauser Bahnhof an.

Vielen Dank für diesen Ausflug, durch den wir alle eine neue Erfahrung machen durften.

Elisa David, 7b

 

Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule