Förderung und Beratung

Die Förder- und Beratungsangebote am ESG wurden ab 2015/2016 für die kommenden Schuljahre weiterentwickelt und erweitert.

Das bewährte Beratungsangebot aus Schulsozialarbeit, Beratungslehrerin und den KlassenlehrerInnen wurde ergänzt durch ein Coaching-Angebot für die Klassen 8 bis 10. Im Bereich Fördern wird ergänzend zu den bisherigen Bausteinen Lernbegleitung Klasse 5, Fächersprechstunden und Hausaufgabenbetreuung ein neues Kurssystem eingeführt: ESGplus. Mit unserem vielfältigen Angebot können wir die SchülerInnen breit unterstützen und fördern. Eine dauerhafte Teilnahme an diesen freiwilligen Zusatzangeboten setzt voraus, dass sich die SchülerInnen aktiv einbringen.

 

ESGplus

Mit ESGplus möchten wir unsere SchülerInnen fachlich unterstützen. Dafür bieten wir in verschiedenen Fächern Kurse an, in denen jeweils für ein Schulhalbjahr in Kleingruppen (max. 12 Kinder) gelernt und gearbeitet wird. In Förderkursen üben und wiederholen SchülerInnen wichtige Inhalte der Hauptfächer, in Kursen für besonders interessierte und begabte Kinder wird auf dem Gelernten aufgebaut und Neues entdeckt. Die Kurse sind in den Stundenplan integriert und dauern wöchentlich 45 Minuten.

In diesem Schuljahr bieten wir in Klasse 5 Förderkurse mit den Schwerpunkten Lesen, Rechtschreibung und Mathematik. In Klasse 6 gibt es Förderkurse für Deutsch, Mathematik und Englisch, außerdem Begabtenkurse für Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften und Sport. Die Teilnahme an den Kursen ist freiwillig.

Eine Empfehlung erfolgt zu Schuljahresbeginn von Klasse 5 aufgrund der Ergebnisse von Diagnosearbeiten und danach jeweils halbjährlich nach den Notenkonventen auf Empfehlung der Fachlehrer und der Klassenkonferenz. Diese Empfehlung berücksichtigt nicht nur die erzielten Noten, sondern z.B. auch die fachliche Entwicklung des Kindes während des Schuljahres, Schwerpunkte der angebotenen Kurse und deren Kapazitäten. Insgesamt können wir etwa 2/3 der Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs einen Förder- oder Begabtenkurs anbieten.

Aus unserer Erfahrung ist es sinnvoll, jeweils einen Bereich gezielt in den Fokus zu nehmen, weshalb SchülerInnen mit Förderbedarf in mehreren Fächern nicht gleichzeitig an zwei ESGplus-Kursen teilnehmen, sondern ggf. zum Halbjahr den Kurs wechseln. Wird ein Kind sowohl für einen Förder-, als auch für einen Begabtenkurs empfohlen, dann geht der Förderkurs vor.

Alle Eltern und Kinder werden jeweils zu Beginn eines Schulhalbjahres schriftlich über ausgesprochene Empfehlungen informiert und können dann entscheiden, ob sie an ESGplus teilnehmen möchten. Eine sinnvolle Förderung setzt voraus, dass die SchülerInnen regelmäßig und engagiert teilnehmen, weshalb die Anmeldung immer für ein Halbjahr gilt. Meldungen ohne Empfehlung können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden, wenn es in einem Kurs freie Plätze gibt.

Ansprechpartner für dieses Angebot sind Anna Campagna, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Stephan Mayer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lernbegleitung Klasse 5

Die Lernbegleitung für Fünftklässler zielt darauf ab, SchülerInnen bei der Strukturierung und Planung ihres Schulalltages zu unterstützen. Der Fokus der Lernbegleitung liegt auf der Überprüfung und Verbesserung der individuellen Lernplanung (Führung des ESG Planers, Vorbereitung auf Klassenarbeiten, etc.), um den SchülerInnen dabei zu helfen, zunehmend selbstständig den Anforderungen des Gymnasiums nachkommen zu können. Der Zeitpunkt der Lernbegleitung wird zu Schuljahresbeginn bekannt gegeben. (Ansprechpartnerin für dieses Angebot ist Corinna Schmidt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Offene HA-Betreuung und Fächersprechstunden 2016/2017

Von Montag bis Donnerstag bieten wir für alle Schülerinnen und Schüler eine offene Hausaufgabenbetreuung an. Sie bietet den Rahmen für ein ruhiges und konzentriertes Arbeiten in der Schule. Ältere Schülerinnen und Schüler leiten dieses Angebot und unterstützen bei den Hausaufgaben und bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung finden auch die Fächersprechstunden statt. Bei Fragen oder Schwierigkeiten können sich die Kinder oder Jugendlichen direkt an die betreuenden Schülerinnen und Schüler wenden.

Termine für Hausaufgabenbetreuung und Fächersprechstunden:

> ab 26. September

> Montag bis Donnerstag, 12:45 bis 14:00 Uhr, Raum 004

Ansprechpartner für die Fächersprechstunden und die offene HA-Betreuung ist Stephan Mayer. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe, das von sozialpädagogischen Fachkräften an Schulen umgesetzt wird. Ziel der Schulsozialarbeit ist es, im Zusammenwirken mit der Schule, Kinder und Jugendlichen in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern. Die Schulsozialarbeit berät und unterstützt zudem Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte bei der Erziehung und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz.

Die Angebote der Schulsozialarbeit am ESG sind zum einen die Einzelfallhilfe und Beratung. Hierunter ist u.a. die individuelle Beratung, Information und Unterstützung von SchülerInnen hinsichtlich unterschiedlichster Problemlagen und Themen zu verstehen. Zum anderen gehört zur Schulsozialarbeit die Gruppen- und Projektarbeit. Dies beinhaltet die Arbeit mit Klassen zu unterschiedlichen Themenbereichen, Unterstützung bei der Gewalt- und Suchtprävention sowie das Training sozialer Kompetenzen.

Am ESG ist Ann-Kathrin Umstadt als Schulsozialarbeiterin tätig. Bei Fragen und Anliegen ist sie entweder persönlich an der Schule erreichbar oder kann per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (0178/6302809) kontaktiert werden. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt.

 

Beratungslehrerin

Das Ziel der Beratungslehrerin ist es, gemeinsam mit Eltern und SchülerInnen Ursachen für Schulschwierigkeiten herauszufinden und gemeinsam erste Maßnahmen zur Verbesserung zu erarbeiten. Dazu gehören unter anderem Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Motivationsprobleme, Diagnostik, Verhaltensprobleme und Mobbing. Bei Bedarf findet eine Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin statt.

Zweiter Schwerpunkt ist die Schullaufbahnberatung für SchülerInnen, die vorzeitig das Gymnasium verlassen wollen oder müssen. Die Beratung ist immer freiwillig, kostenfrei und vertraulich.

Die Beratungslehrerin am ESG ist Birgit Manz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Coaching

Das Coaching ist ein neues Angebot für SchülerInnen der Klassen 8 bis 10, welche Unterstützung bei der Organisation und Bewältigung des Schulalltags benötigen. SchülerInnen, die am Coaching teilnehmen, bekommen eine Lehrkraft als Coach zur Seite gestellt. In mehreren individuellen Einzelgesprächen (i.d.R. vier pro Schuljahr) hilft der Coach dabei, die eigenen Stärken und Schwächen einzuschätzen, sich Ziele zu setzen, die Zeit einzuteilen und das Lernen zu strukturieren. Es handelt sich hierbei nicht um eine fachliche Unterstützung.

SchülerInnen, die am Coaching teilnehmen möchten, sollten sich möglichst früh bei Frau Mohr oder Herrn Tepe melden. Eine Teilnahme ist auch auf Empfehlung des Klassenlehrers möglich. Jeweils zu Schuljahresbeginn findet eine Informationsveranstaltung für alle TeilnehmerInnen statt. Dabei dürfen die Jugendlichen Wünsche äußern, von welcher der zur Verfügung stehenden Lehrkräfte sie betreut werden möchten. Die Termine für die Gespräche werden dann individuell zwischen den SchülerInnen und ihrem Coach vereinbart. Sollten die SchülerInnen oder ihr Coach während des Schuljahrs feststellen, dass das Coaching nicht das richtige Angebot ist, kann es jederzeit von beiden Seiten beendet werden.

Das Coaching ist freiwillig, erwartet wird eine aktive Teilnahme und Mitarbeit. (Ansprechpartner für dieses Angebot sind Isabell Mohr und Cem Tepe, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule