ESGplus

ESGplus

Mit ESGplus möchten wir unsere SchülerInnen fachlich unterstützen. Dafür bieten wir in verschiedenen Fächern Kurse an, in denen jeweils für ein Schulhalbjahr in Kleingruppen (max. 12 Kinder) gelernt und gearbeitet wird. In Förderkursen üben und wiederholen SchülerInnen wichtige Inhalte der Hauptfächer, in Kursen für besonders interessierte und begabte Kinder wird auf dem Gelernten aufgebaut und Neues entdeckt.
 
Die Kurse in Klasse 5 und 6 sind in den Stundenplan integriert und dauern wöchentlich 45 Minuten. In Klasse 7 jedoch finden die ESGplus-Kurse jeweils zu Halbjahresbeginn in einem kompakten 8-Wochen-Zeitraum statt: wöchentlich wird 90 Minuten lang am Nachmittag intensiv wiederholt und gearbeitet. In Klasse 9 bieten wir im ersten Halbjahr ebenfalls ESGplus-Kurse in einem 8-Wochen-Zeitraum am Nachmittag an.
 

Im Schuljahr 2019/20 bieten wir in Klasse 5 Förderkurse mit den Schwerpunkten LRS; Lesen, Rechtschreibung und Mathematik. Ab dem 2. Schulhalbjahr außerdem inEnglisch.

In Klasse 6 gibt es Förderkurse für Deutsch Schreiben, Deutsch Rechtschreibung, Mathematik, Englisch und Französisch, außerdem Begabtenkurse für Deutsch, Mathematik, Englisch und Sport.

In Klasse 7 gibt es Förderkurse für Deutsch Schreiben, Mathematik, Englisch und Französisch.

In Klasse 9 gibt es Förderkurse für Mathematik und Französisch.

Die Teilnahme an den Kursen ist freiwillig.
 
Eine Empfehlung erfolgt zu Schuljahresbeginn von Klasse 5 aufgrund der Ergebnisse von Diagnosearbeiten und danach jeweils halbjährlich nach den Notenkonventen auf Empfehlung der Fachlehrer und der Klassenkonferenz. Diese Empfehlung berücksichtigt nicht nur die erzielten Noten, sondern z.B. auch die fachliche Entwicklung des Kindes während des Schuljahres, Schwerpunkte der angebotenen Kurse und deren Kapazitäten. Insgesamt können wir etwa 2/3 der Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs einen Förder- oder Begabtenkurs anbieten.
 
Aus unserer Erfahrung ist es sinnvoll, jeweils einen Bereich gezielt in den Fokus zu nehmen, weshalb SchülerInnen mit Förderbedarf in mehreren Fächern nicht gleichzeitig an zwei ESGplus-Kursen teilnehmen, sondern ggf. zum Halbjahr den Kurs wechseln. Wird ein Kind in Klasse 6 sowohl für einen Förder-, als auch für einen Begabtenkurs empfohlen, dann geht der Förderkurs vor.
 
Alle Eltern und Kinder werden jeweils vor Beginn eines Schulhalbjahres schriftlich über ausgesprochene Empfehlungen informiert und können dann entscheiden, ob sie an ESGplus teilnehmen möchten. Eine sinnvolle Förderung setzt voraus, dass die SchülerInnen regelmäßig und engagiert teilnehmen, weshalb die Anmeldung immer für ein Halbjahr gilt. Meldungen ohne Empfehlung können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt werden, wenn es in einem Kurs freie Plätze gibt.
 
Ansprechpartner für dieses Angebot sind Anna Campagna, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und Stephan Mayer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule