Die Konfliktlotsen am ESG sind ausgebildet im Bereich der Konfliktlösung und helfen Schülern der Schule, Konflikte selbstständig und ohne Gewalt zu lösen.
 
Unsere Arbeit basiert auf drei Bausteinen. Zum einen haben wir eine wöchentliche Sprechstunde (immer Mittwoch in der 2. Pause in der OASE). Ab 2017/2018 werden wir außerdem montags im Rahmen des Ganztagesangebotes einen „Monday Club“ anbieten, zu dem interessierte Schülerinnen und Schüler der Unterstufe kommen können, um ihre Mittagspause mit Spielen, Experimenten, Waffeln backen oder speziellen Angeboten für Mädchen oder Jungen zu verbringen.

Seit diesem Schuljahr arbeiten die KOLOS noch enger mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Umstadt im Rahmen des LionsQuest-Programmes für die 5.Klassen zusammen. Hierzu gehen sie mit ihr gemeinsam in die Klassenlehrerstunden und stellen ihre Arbeit vor, führen eine Spielestunde zum kooperativen Umgang miteinander durch oder besprechen Elemente aus ihrem Sozialkompetenztraining mit den Kindern.

Etwa 35 Konfliktlotsen werden in regelmäßigen Workshops und durch gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Supervision fortgebildet. Wir arbeiten stets an der Verbesserung unseres Konzeptes. Wer Lust hat sich als "Schüler für Schüler" zu engagieren und gemeinsame Ausflüge und Workshops zu machen, darf ab Klasse 8 gerne bei uns mitmachen.
 
Betreut wird die AG durch Isabell Mohr, die auch durch die Schulsozialarbeiterin unterstützt wird. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 
Back to top