Heute gehört der Laden uns!

Am 26. September war es endlich soweit: Schülerinnen und Schüler vom ESG durften für einen Vormittag den Weltladen in Bernhausen übernehmen. Hierfür hatte sich die AG zum Fairen Handel mit Frau Schallenmüller gut vorbereitet. Wir inspizierten eine Woche vorher den Laden, das Warenlager und machten uns mit der Kasse vertraut. Natürlich waren wir niemals alleine, die Mitarbeiterinnen des Weltladens unterstützen uns tatkräftig.

Für diesen besonderen Tag hatten wir uns noch eine besondere Aktion zu Herzen genommen, die wir unterstützen wollten: Das Ziel war es, möglichst viele Menschen aufzufordern, sich aktiv gegen ausbeuterische Kinderarbeit stark zu machen. Dabei fragten wir Passanten und Kunden des Weltladens, ob sie bereit wären, mit einem Luftballon zu posieren und uns ein Foto davon machen zu lassen.

Die Aktion war ein voller Erfolg, weswegen wir planen, diese auch im ESG fortzuführen, damit Bundesministerin Andrea Nahles 2017 eine riesige Fotocollage mit nach Argentinien nehmen kann, um zu zeigen, dass wir in Deutschland ausbeuterische Kinderarbeit nicht tolerieren. Doch nicht nur die Fotoaktion war ein riesiger Erfolg, denn viele Menschen kamen in den Weltladen, um mehr über den Fairen Handel zu erfahren und Produkte einzukaufen. Wir haben extra kleine Häppchen und Apfel-Mango-Saft vorbereitet, damit die Kunden auch etwas probieren konnten. Der Laden war nie leer, sodass wir alle Hände voll zu tun hatten.

An diesem Tag haben wir sehr viel gelernt und es hat uns total Spaß gemacht einmal den Weltladen übernehmen zu dürfen, weshalb ein Schüler fragte „Können wir so etwas nicht öfters machen?“ Auch die Ladenmitarbeiterinnen waren sehr begeistert von dem Tag. Bei ihnen wollen wir uns auch bedanken, dass dies überhaupt möglich gemacht war, und freuen uns schon darauf, wenn es irgendwann wieder heißt „Heute gehört der Laden uns!“

DSC_0004
DSC_0009
DSC_0015
DSC_0016
DSC_0027
DSC_0029
DSC_0050
DSC_0072
1/8 
start stop bwd fwd

 

Back to top