10. Dezember 2015-Internationaler Tag der Menschenrechte am ESG

Frühmorgens in der Dunkelheit am Haupteingang des ESG: Schülerinnen und Schüler der SMV zünden Unmengen von Kerzen an, die sie zuvor aufgestellt hatten – ein Zeichen der Erinnerung an die Menschenrechte. Kurz vor Unterrichtsbeginn wird dann Flagge gezeigt:

ESG: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

Überall werden Handys gezückt, um diesen Moment festzuhalten. Die Schüler stellen sich immer wieder rund um das Kerzensymbol auf, eine fast feierliche Stimmung kommt auf. Diese Impulse sollen den Schülerinnen und Schüler des ESG bewusst machen, dass Menschenrechte allgemeine Gültigkeit haben und grundlegende Wertvorstellungen formulieren. Hintergrund ist eine Aktion der SMV – Recht auf Menschenrecht - , die dieses Schuljahr auch aufgrund der aktuellen Ereignisse zum Jahr der Menschenrechte erklärt hat. Durch viele verschiedene Aktionen soll ein Bewusstsein für Werte, die grundlegend für unser Zusammenleben sind, geschaffen werden. Wir sind in unserem täglichen Handeln aufgefordert, diese Werte umzusetzen und zu leben. Gestartet wurde mit einer Fotoaktion (Vernissage am 2. Februar 16); weitere Aktionen werden folgen. In Sitzungen des Schülerrats und im Unterricht wurde informiert, konkrete Aktionen z. B. im Rahmen unseres AK Asyl sind bereits geplant. Vielen Dank an alle, die sich hier einsetzen!

10.12.1
10.12.2
10.12.5
10.12.6
10.12.7
2
8
1/7 
start stop bwd fwd

 

Back to top