Am Dienstag, dem 2.Februar 2016 verwandelte die SMV des ESG die Pausenhalle in einen Ausstellungsort zum Thema Menschenrechte. Die SMV hatte vor einiger Zeit eine Fotoaktion veranstaltet, bei der Schüler und Lehrer des ESG die Möglichkeit hatten, sich mit einem selbstgewählten Artikel aus der UN - Menschenrechtserklärung fotografieren zu lassen.

In der Pausenhalle wurden nun viele Staffeleien mit den Bildern der Fotoaktion aufgebaut und am Dienstagabend füllte sich die Aula mit Besuchern.

Um 18 Uhr begann die Veranstaltung. Nach einer kurzen Ansprache von Frau Bauer spielte die Schülerband „Track One“, die mit ihrer musikalischen Darbietung das Publikum zu einem tobenden Applaus brachte. Danach folgten kleine Impressionen zur Ausstellung durch die drei „Gründer“ des Projekts David Backmund, Helen Alber und Maik Zinnäcker.

„Ich habe das Projekt in einem Internet-Video gesehen, dort haben Passanten ein Schild mit einem Menschenrechtsartikel hochgehalten und ihn kommentiert“, erklärt David Backmund. „Wir fanden es gut, dass wir das Projekt an unserer Schule verwirklichen konnten und dass viele Schüler sowie Schülerinnen und Lehrer teilgenommen haben.“

Nach diesen Impressionen spielte die Schülerband einen weiteren Song und die Besucher wurden herzlich zum Betrachten der Ausstellung und zu einem Glas Sekt eingeladen.

Großer Dank an alle Helfer der SMV, die dieses Projekt möglich gemacht haben. Ein wirklich gelungener Abend.

(Nicolas Braun)

DSC_0157
DSC_0169
DSC_0171
DSC_0174
DSC_0190
DSC_0194
DSC_0214
DSC_0218(1)
1/8 
start stop bwd fwd

Back to top