Berlin, Berlin, wir waren in Berlin!

Am 4. und 5. Februar 2016 öffnete der Technologiepark Adlershof in Berlin wieder seine Türen für interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Im Rahmen der MINT400, dem bundesweit größten Netzwerktreffen für MINT-EC-Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, konnten wir die vielfältigen Studien- und Berufsmöglichkeiten im Bereich MINT kennen lernen und wichtige Kontakte für die Zukunft knüpfen.

Nach der Eröffnungszeremonie durften wir am ersten Tag an verschiedenen Präsentationen (z.B. Fraunhofer MINT-EC-Talents, Jugend forscht,…) und Fachvorträgen (z.B. zerstörungsfreie Materialprüfung, regenerative Energien,…) teilnehmen und den Bildungsmarkt mit 30 Ausstellern aus Wirtschaft und Wissenschaft besuchen.

Am zweiten Tag fanden unterschiedliche Workshops an über 30 Unternehmen, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in und um Berlin statt. Wir nahmen u.a. an einer Veranstaltung des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam teil und erhielten eine Einführung in Java, außerdem wurden uns die praktischen Grundlagen einer Firmengründung in einem Gründerworkshop des IZBM (Innovations- und Gründerzentrum Berlin GmbH) vermittelt.

Der zweite Tag wurde mit einer Abendveranstaltung abgeschlossen. Herausragend war dabei ein Vortrag zur Physik in Science-Fiction-Filmen von Prof. Dr. Markus Roth von der TU Darmstadt.

Damit gingen für uns zwei spannende und ereignisreiche Tage in Berlin zu Ende und wir kehrten mit vielen neuen MINT-Eindrücken zurück nach Filderstadt.

Marcel Auch, Felix Brandstetter und Fabian Straub

P1000267
P1000281
P1000309
P1000381
P1000384
P1000402
P1000413
1/7 
start stop bwd fwd

Back to top