Im Rahmen der Projekttage 2016 unter dem Motto „Gemeinsam in einer Welt“ erarbeitete die Klasse 6f ihr Projekt „Ein Wort – viele Sprachen“.

„Freundschaft“ war dabei der zentrale Begriff. Nachdem die Schülerinnen und Schüler überall in Filderstadt von Mitschülern, Passanten, Flüchtlingen und anderen Mitbürgern fremdsprachliche Übersetzungen für „Freundschaft“ gesammelt und anschließend auf Plakate gemalt hatten, wurden für den dritten Projekttag zwei Dozentinnen eingeladen.

Zunächst ging es um Chinesisch. Frau Holzinger, die Verwandte einer Schülerin,  teilte mit der 6f ihre Kenntnisse aus der Sinologie und brachte den Schülerinnen und Schüler unterhaltsam und mit vielen Hintergrundinfos das chinesische Schriftsystem näher. Trotz der ungewohnten Bildsymbolik und der Schreibweise von oben nach unten gelang es Frau Holzinger rasch, der Klasse einen Zugang zu den fremden Zeichen zu vermitteln. Am Ende blieb sogar noch Zeit für ein paar Brocken Japanisch.

Im nächsten Block übernahm Frau Fischer, die Mutter eines Schülers, den Unterricht und griff auf ihr Arabisch-Studium zurück. Nach einer kurzweiligen Einführung über Entstehung und Verbreitung dieser Sprache folgten erste Schreibübungen, bei denen die Klasse mit richtigem Eifer bei der Sache war. Im Gegensatz zu den bildhaften Symbolen des Chinesischen stützt sich das Arabische auf ein Alphabet, und so konnten die Schülerinnen und Schüler zum Erstaunen der Dozentin schon nach kurzer Zeit ihren eigenen Namen auf Arabisch schreiben.

Herzlichen Dank an Frau Holzinger und Frau Fischer, die sich Zeit für uns genommen haben! Nach diesem interessanten Vormittag war der 6f in beiden Fremdsprachen jener Begriff in Wort und Schrift geläufig, der im Zentrum unseres Projekts stand: „Freundschaft“.

Dvci1962
Dvci1963
Dvci1965
Dvci1967
Dvci1969
Dvci1971
Dvci1973
1/7 
start stop bwd fwd

 

Back to top