erbsentransportmaschine
In NWT hatte die Klasse 9c ein Kurzprojekt zum Einstieg in das neue Modul „Fortbewegung“. Es galt eine Erbsentransportmaschine zu bauen, das selbst fährt und 10 Erbsen 60 cm weit transportieren kann. Dazu hatten wir nur knapp 45 min Zeit!
Von der Konstruktion blieben uns keine Grenzen gesetzt.
Das Material konnten wir frei wählen, aber der Großteil der Klasse entschied sich für Luftballons als Antrieb oder man versuchte ein Segel auf das Fahrzeug zu konstruieren.
So wurde nach kurzer Planung angefangen zu basteln.  Fast alle benutzten Kerzen als Räder, die sie mit Holzspießen verbanden und drehbar gelagert an die Unterseite ihres Fahrzeuges konstruierten. Auch hier gab es exotische Ideen! So entstand eine kleine "Monorailbahn". Diese hatte ineinandergesteckte Strohhalme als Führungsschiene, damit sie geradeaus fuhr, und somit wertvolle Zeit gewinnen zu können. Dieses Fahrzeug gewann auch den 1. Preis (Hausaufgabengutschein), allerdings ohne Führungsschiene, da diese schlussendlich mehr Reibung erzeugte, als einen Vorteil zu verschaffen. Nach den 45 min. hatten wir ein Segelfahrzeug, das durch pusten angetrieben wurde, eine "Monorailbahn", die mit einem Luftballon angetrieben wurde und noch weitere Fahrzeuge, die zeigten was man aus wenig Material bauen kann.
Alles in einem war dies ein sehr spaßiges, aber auch ergiebiges Projekt, das den Unterricht deutlich aufgelockert hat und uns dabei den Einstieg in das neue Thema erleichtert hat. Jetzt erarbeiten wir daran Themen wie „Was ist Energie?“, „Wie kann Energie umgewandelt werden?“ und „Wie kann Energie gesteuert werden?“.


Marian Trescher (9c) und Isabell Mohr (Lehrerin)

{movremote}http://www.esgf.de/images/stories/videos/nwt/1.mov{/movremote}
   
{movremote}http://www.esgf.de/images/stories/videos/nwt/2.mov{/movremote}
   
{movremote}http://www.esgf.de/images/stories/videos/nwt/3.mov{/movremote}
   
{movremote}http://www.esgf.de/images/stories/videos/nwt/4.mov{/movremote}
   
{movremote}http://www.esgf.de/images/stories/videos/nwt/5.mov{/movremote}
Back to top