Bild3Am Freitag, den 13.5.2011 war es wieder so weit. Der diesjährige Kurs der SIA präsentierte den Space Elevator 3.0. In diesem Jahr war es in Zusammenarbeit mit der Firma ThyssenKrupp Aufzugswerke, dem Arbeitgeberverband Südwestmetall und der Hochschule Esslingen gelungen, den Aufzug ins All entscheidend weiterzuentwickeln. So funktionierte u.a. der Betrieb zweier Aufzüge im selben Seilsystem störungsfrei.

Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterin sprach Herr Bauer ein Grußwort für die aus allen Fraktionen anwesenden Gemeinderäte. Herr Jetter, der Projektleiter, übermittelte die Grüße von ThyssenKrupp und zwei Lehrlinge schilderten den Projektverlauf aus ihrer Sicht. Die Schülerinnen und Schüler der SIA präsenteierten ihre Ergebnisse durch Bild, Film und Vortrag. Prof. Friederich von der Hochschule Esslingen und Herr Beyer von Südwestmetall rundeten durch ihre Beiträge den ersten Teil der Veranstaltung ab.

Nach der Überreichung der Zertifikate durch Frau Bauer ging es in den Südturm, wo die Vorführung des Space Elevators 3.0 großen Beifall fand. Ein sich anschließender Umtrunk bot die Gelegenheit für zahlreiche Gespräche.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die durch ihr Engagement die SIA ermöglichten.

Gerhard Lauxmann / Helmut Brehm

 

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
1/4 
start stop bwd fwd
   
   

Bild 1 Der Space Elevator 3.0
Bild 2 Die interessierten Zuhörer
Bild 3 Die Teilnehmer erhalten ihre Zertifikate von Frau Bauer
Bild 4 Die SIA Gruppe vor ihrem Space Elevator

Back to top