Bild3

Im Zuge des Informatikkurses an der Jahrgangsstufe 1 wird erstmalig ein Projekt zur Programmierung eigener Apps für das Smartphone durchgeführt. Für die Schüler ist dies eine Anwendung des Programmierens mit hoher Motivation und Praxisbezug, da das Smartphone mit all seinen Anwendungen aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken ist.

 

Beispiel 1: Die Haensel_Gretel App

Hänsel und Gretel suchen eine sichere Möglichkeit ihren Weg nach Hause zu finden, die Sache mit den gestreuten Brosamen scheiterte ja bekanntermaßen.

Also programmieren sie eine App für ihr Smartphone

Beim Losgehen drücken sie auf den Knopf „Abspeichern des momentanen Ortes“. Nachdem sie sich verlaufen haben, drücken sie auf den zweiten Knopf. Dann werden sie von ihrem Smartphone sicher und bequem per Landkarte und Sprache nach Hause navigiert.

Hoffentlich ist der Akku nicht leer J

Heute können wir die App verwenden um unser geparktes Auto in der Großstadt wiederzufinden.

 

Beispiel 2: Eine Spieleapp: MoleMash Schlag den Maulwurf

Ein Maulwurf hüpft zufällig über das Spielfeld. Der Spieler kann ihn durch Berührung mit dem Finger „schlagen“. Wird der Maulwurf getroffen so wird ein Zähler hochgesetzt. Gezählt wird wie viele Treffer in 20 Sekunden erzielt werden.

Beim Programmieren dieser und weiterer Apps zeigte sich, dass die Programmierprinzipien, die im Laufe des Schuljahrs mit Delphi erlernt wurden relativ einfach auf andere Programmiersprachen (hier auf Java basierend) übertragen werden können.

Helmut Brehm

   
   
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
1/4 
start stop bwd fwd

 

 

Back to top