P1010299

Ein Herzstück des ESG ist unsere Mensa, in der täglich frisch gekocht wird und zwar ausschließlich von zur Zeit 150 Mensa-Müttern und –Vätern, und in der Zwischenzeit sind auch Großeltern dabei. Immer im Mai findet dann ein großes Dankeschön-Fest statt mit einem Überraschungsausflug und anschließendem Empfang und Essen im ESG. In diesem Jahr ging am frühen Nachmittag mit zwei Bussen nach Tübingen, wo in verschiedenen Gruppen aller Spannendes über Stadtgeschichte, Frauen in Tübingen, Verbrechen in Tübingen…zu erfahren war. Am ESG wurde bereits viele Tage vorher mit den Vorbereitungen begonnen; Lehrerinnen und Lehrer lieferten dann am Morgen bereits erste Nachtische und Vorspeisen an und wer am Vormittag und Nachmittag Zeit hatte, stand in der Küche, putzte Salat, schnitt Zwiebeln und Bärlauch oder baute auf. Wie immer wurde das ESG sehr schön dekoriert. Traditionell werden bei der Rückkehr ans ESG die ‚Mensa-Schaffer‘ mit einem Willkommensdrink begrüßt, hergestellt und perfekt überreicht von Lehrern, die hier mal in ganz anderer Rolle und Optilk unterwegs sind. Und auch das Vorspeisenbuffett konnte sich sehen lassen: Köstlich zarte Cremes in Gläschen, Bruschetta mit und ohne Bärlauch, kleine Schneckennudeln, Tomate-Mozzarella… Italienisch ging es auch weiter: gefüllte Kalbsröllchen mit Rosmarin-Kartoffeln, Lachs-Lasagne, Canneloni aller Art und viele Salate, serviert vom ‚Service-Personal des ESG‘, die auch am Tisch zur großen Zufriedenheit der Gäste bedienten. Zwischen Hauptgang und Nachtisch dann der große Auftritt der Musikgruppe GÄP (Melanie Schallenmüller, Sebastian Aisslinger, Gerald Lemke und Markus Pfeiffer),die begeistert gefeiert wurden u.a. mit einem dreistimmigen Lied von Crosby, Stills & Nash: Helplessly Hoping. Man blieb bei Espresso und einem riesigen Nachttischbuffet noch lange beisammen bei netten Gesprächen und guter Stimmung beisammen. In ihrer Begrüßungsrede betonte Schulleiterin Ursula Bauer, dass gerade auch am Beispiel der Mensa das ESG als ‚Eine Große Gemeinschaft‘ sichtbar wird, die die ganze Schule prägt. Sie überreichte als kleines Dankeschön den vier ‚Chefinnen‘ Bettina Hörz, Claudia Hohn, Petra Hofmann-Klein und Cornelia Olbrich eine Rose, wobei Cornelia Olbrich als Vorsitzende des Mensa-Vereins ‚Essgenuss‘ besonders hervorgehoben werden muss – ohne sie wäre die Mensa so, wie sie ist, nicht möglich. Ein großes Dankeschön geht aber auch an alle Kolleginnen und Kollegen, die mitgeholfen haben, beim Ausflug, der Vorbereitung, beim Aufbau, beim Kochen, im Service, beim bis in die Nacht hineinreichenden Spülen und Aufräumen und immer in guter Stimmung – vielen Dank! Ein besonderes Dankeschön an Beate Machanek, Melanie Schallenmüller und Sandra Treiber, die nicht nur bis zur letzten Minute mitschafften, sondern die auch das gesamte fest organisierten, die Mitarbeiter koordinierten und dafür sorgten, dass alles klappt.

   
   

 

P1010299
P1010301
P1010303
P1010306
P1010308
P1010311
P1010314
P1010319
1/8 
start stop bwd fwd

 

Back to top