Das ESG am Kompetenzzentrum für Medizindidaktik an der Universität Tübingen

„Auch noch gefilmt werden beim Vortragen…“ ist der sonst übliche Einwand, wenn es um Microteaching als effektives Instrument für Aneignung von erfolgreichen Verhaltensmustern bei verbalen Präsentationen geht. Positiv gestimmt, wenn auch mit ebendiesem mulmigen Gefühl nahmen am letzten Samstag unsere engagierten Teilnehmer des Seminarkurses „Ozeane“ an einer hochkarätigen Schulung zum Präsentieren und Visualisieren am Kompetenzzentrum für Medizindidaktik in Tübingen teil. Unsere Teilnehmer hielten Kurzvorträge vor den anderen Teilnehmern. Diese Vorträge wurden gefilmt und anschließend von Fachspezialisten des Kompetenzzentrums gemeinsam mit dem Vortragenden in einer Face-to-Face –Besprechung analysiert. Grundsätze dieses Feed-backs sind, individuelle Stärken aufzuzeigen und gleichzeitig Verbesserungsvorschläge zu geben, um damit mehr Sicherheit für das Auftreten bei öffentlichen Vorträgen zu erlangen. Das Seminar war eigens für unsere Schüler angeboten worden: angewandte Rhetorik mit Microteaching in akademischer Umgebung ließen uns auf dem Weg zur perfekten Präsentationstechnik vorankommen. „Gut habt ihr‘s gemacht“ darf man sowohl den Mitarbeitern des Kompetenzzentrums als auch unseren Schülern zurufen.

Andreas Köppel und Marianne Illi-Schraivogel

 

DSC_7057
DSC_7059
DSC_7063
DSC_7064
DSC_7067
DSC_7070
DSC_7073
1/7 
start stop bwd fwd

 

Back to top