Kultur am ESG

„Kulturelle Bildung bedeutet Bildung zur kulturellen Teilhabe. Kulturelle Teilhabe bedeutet Partizipation am künstlerisch kulturellen Geschehen einer Gesellschaft im Besonderen und an ihren Lebens- und Handlungsvollzügen im Allgemeinen. Kulturelle Bildung gehört zu den Voraussetzungen für ein geglücktes Leben in seiner personalen wie in seiner gesellschaftlichen Dimension. Kulturelle Bildung ist konstitutiver Bestandteil von allgemeiner Bildung.“ (www.bpb.de)

Maßgebliche Fächer für die kulturelle Bildung am Gymnasium sind die Fächern Bildende Kunst, Musik, Deutsch, Literatur und Theater, Geschichte, die Fremdsprachen und  Sport. Aber auch über den Unterricht hinaus ist es uns am ESG wichtig, einen Beitrag zur kulturellen Bildung und zur Förderung der Kreativität unserer Schülerinnen und Schüler zu leisten. Dabei geht es uns zum einen darum, selbst kreativ Kultur zu schaffen, zum anderen darum, Kultur zu vermitteln.

Kultur erleben

Mit vielen Angeboten und Projekten machen wir Kultur erfahrbar, indem Kulturangebote außerschulischer Einrichtungen erlebt und genossen werden – z.B. bei gemeinsamen Theaterbesuchen, im Konzertsaal oder während eines Workshops in der Stuttgarter Staatsgalerie. Jeder Jugendliche bekommt während seiner Schullaufbahn am ESG die Gelegenheit, alle wichtigen kulturellen Sparten kennenzulernen. Mit einzelnen Kultureinrichtungen arbeiten wir sehr eng zusammen, so sind wir beispielsweise Partnerschule des JES (Junges Ensemble Stuttgart).

 

Kultur schaffen

Musik & Tanz
In verschiedenen musikalischen Arbeitsgemeinschaften musizieren wir gemeinsam und bereiten unsere großen Konzertabende in der Filharmonie vor. Bei der Sommerserenade und dem Weihnachtskonzert präsentieren sich immer unser Symphonieorchester und die verschiedenen Chöre: Der Unterstufenchor führt ein Musical auf, der Oberstufenchor und der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor präsentieren tolle Werke, Weihnachtsoratorien, berühmte Opernchöre. In Kooperation mit der Musikschule können unsere Fünftklässler in der Streicherklasse ein Streichinstrument lernen. Für unsere Mittelstufenschüler kommt die Tanzschule ans ESG um ihnen die richtigen Schrittfolgen fürs Parkett beizubringen.

Literatur & Theater

Beim Theaterspielen lernen die Kinder viel über sich selbst und ihre soziale Umwelt. Spielerisch entwickeln sie so ein stärkeres Selbstbewusstsein und Kompetenzen für selbstmotiviertes Lernen und den Umgang mit ihren Mitmenschen. In der Oberstufe kann man LuT (Literatur und Theater) sogar als abiturfähiges Fach wählen. Die Schüler, die dieses Fach belegen, präsentieren während des Schuljahrs immer wieder beeindruckende Ausschnitte aus ihrer Arbeit. In verschiedenen Projekten schreiben unsere Schülerinnen und Schüler selbst literarische und journalistische Texte, z.B. als Wettbewerbsbeitrag, während „Zeitung in der Schule“ oder um einen Poetry Slam vorzubereiten.

Kunst, Kulturhistorisches und Interkulturelles
 

Betritt man das ESG, so wird schon deutlich, dass unserer Schülerinnen und Schüler tolle Kunst schaffen, die wir gerne ausstellen. Auch viele Vitrinen zeigen die Ergebnisse des Kunstunterrichts. Verschiedene Arbeitsgemeinschaften stärken die Kreativität in ganz unterschiedlichen Bereichen, z.B. die Skulptur-AG, die Rhetorik-AG oder die Trickfilm-AG. Jedes Jahr lassen sich einige Schülerinnen und Schüler zu Kulturstarten ausbilden und stoßen eigene Projekte an, z.B. die Kultur-Projekttage Cooltur 2017. 

Die verschiedenen Bausteine unseres Konzepts haben wir in einem Kulturcurriculum zusammengeführt. Hier ein Überblick über unser großes außerunterrichtliches Kulturangebot:

 

(pdf-Download)

Ansprechpartner: Anna Campagna, Stephan Mayer

Logo Zertifikat MINT freundliche Schule
SAP Young Thinkers
BORIS
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule
Logo Zertifikat MINT EC freundliche Schule