Am Freitag, dem 3.6.2016, hieß es für die Jugend trainiert für Olympia-Tennismannschaft (WK II) des ESG: Ab nach Öffingen.

Dort trafen sie frühmorgens die Mannschaft des TV Öffingen, gegen die sie an diesem Freitag spielen sollten. Sie starteten direkt mit den Einzeln, konnten jedoch nur ein Spiel knapp gewinnen und mussten so mit einem Zwischenstand von 1:3 die Doppel angehen.

Ein Sieg wäre zu diesem Zeitpunkt nur noch möglich gewesen, wenn man beide Doppel 12:0 gewinnen konnte, es somit 3:3 stehen und man mit mehr Sätzen den Spieltag für sich gewinnen würde. Leider geschah dies nicht und die ESG-ler konnten nur ein Doppel für sich behaupten, wodurch man zu einem Endstand von 2:4 kam.

Die Mannschaft des ESG schied somit aus dem Turnier aus. Jedoch hatten alle Beteiligten sehr viel Spaß und Freude am Spiel und behielten diesen Tag trotz der Niederlage in Erinnerung.

Auch bei den von Frau Raithel und Frau Kronimus betreuten Mädchen im WK IV gab es trotz großen Kampfes nichts zu holen. Vor heimischem Publikum behielten die Tennis-Asse aus Sindelfingen die Oberhand und zogen verdient in die nächste Runde ein.

Ein großes Dankeschön nochmals an die Eltern, die mit Kuchen-, Obst- und Getränkespenden tatkräftig mitgeholfen haben.

 

 

 

Back to top